Die Fullservice Homepage

Sie leisten erstklassige Arbeit. Als erfolgreicher Rechtsanwalt haben Sie sich bereits einen Mandantenstamm aufgebaut, hervorragende Mitarbeiter engagiert und sich ein gutes Image erarbeitet.

Verpassen Sie jedoch nicht Ihren Erfolg im Internet.

Es ist wichtig, dass Sie auf Ihrer Website aktuelle Inhalte zu Ihrer Kanzlei, sowie zu Ihren Rechtsgebieten und Dienstleistungen liefern:

der Interessenten wechseln zur Konkurrenz, wenn gewünschte Informationen online nicht gefunden werden.¹

der lokalen Suchanfragen erzeugen im Anschluss einen Anruf oder den direkten Besuch vor Ort.²

der mobilen Suchanfragen beziehen sich auf lokale Produkte und Dienstleistungen.³

1GfK-Online-Umfrage 2015, 2TMP/Comscore, 3lokaleapps.de

Konzentrieren Sie sich auf Ihr Kerngeschäft.

Wir ebnen Ihnen den Weg in die digitale Welt und optimieren Ihren Online-Erfolg. Lehnen Sie sich zurück, wir kümmern uns um Alles.

Nachteile Standard Homepage:

  • Großer Zeit­aufwand bei der Betreu­ung
  • Digitale Trends werden verpasst
  • Keine tech­nische und in­halt­liche Ak­tuali­sie­rung
  • Verlust von Reich­weite bei Google
  • Keine lokale Such­maschi­nen­opti­mierung

Vorteile Fullservice Homepage:

  • Stän­dige Aktua­lisie­rung durch pro­aktive An­rufe
  • Regel­mäßige lo­kale Such­ma­schi­nen­opti­mierung
  • Monat­liche Re­ports
  • Google-Opti­mie­rung
  • Fort­lau­fen­de Technik- & Si­cher­heits­stan­dards
  • Dauer­haf­te Quali­täts­siche­rung

Das sind Ihre Chancen

Verbesserte Sichtbarkeit in Suchmaschinen

Neukundenpotenzial 

Umsatzsteigerung

Erfolgstransparenz durch Reports

Steigende Besucherzahlen

Anstieg der Auftragszahlen

Die Fullservice Homepage auf einen Blick:

Konzeption & inhaltliche Erstellung
       durch einen Content-Manager vor Ort*

Regelmäßiger Aktualisierungsservice

Monatliches Reporting via E-Mail/Telefon

Kontinuierliche Suchmaschinenoptimierung

Durchgängige Qualitätssicherung

Regelmäßige CMS Updates

.de Domain

wählen Sie aus Designvorlagen

Professionelle Bilder aus einer Bilddatenbank

Profi Texterstellung für bis zu 5 Seiten

5 E-Mail Adressen inklusive

*Wir behalten uns die Wahrnehmung eines vor Ort Termines im Umkreis von Köln vor.

Individuelle Absprachen sind möglich, alternativ wird ein Telefontermin vereinbart.

Preise

Laufzeit

Preis

3 Jahre

93,00 €1 / Monat

1 Jahr

139,00 €1 / Monat

1 Direktpreise zzgl. 19% USt.

FAQ zum Thema Fullservice Homepage

Welche Vorteile haben Kanzleien mit einer eigenen Website?

Viele Mandanten suchen heute vorwiegend im Internet nach Anbietern von Rechtsberatung. Damit sich diese Mandanten Informationen zu Ihren Leistungen nicht mühselig auf Seiten von Drittanbietern heraussuchen müssen, ist eine eigene Website der ideale Ort, um gezielt zu werben. Eine besonders günstige Website scheint auf den ersten Blick verlockend, doch sollte man immer bedenken, dass eine wirklich gute Website zwar aufwendig zu erstellen ist, aber auch wesentlich mehr Mandanten erreicht. So sollte heutzutage auf jeden Fall eine Optimierung für Mobilgeräte vorgenommen werden. Rund 40 % der Deutschen besitzen ein Smartphone - in der unter 25-jährigen Bevölkerung sind es sogar mehr als 60 % - und nutzen dieses auch, um auf Ihre Kanzleihomepage zuzugreifen. Andererseits verlassen 79 % der Nutzer eine Website sofort, wenn sie nicht für Mobilgeräte optimiert ist. Es lohnt sich also trotz etwas höherer Kosten, eine Website professionell erstellen zu lassen.

Welche gesetzlichen Vorschriften gibt es für eine Kanzlei-Website?

Jede gewerbliche Website muss über ein gut erreichbares Impressum verfügen. Gut erreichbar heißt, dass es von jeder Unterseite einen gut sichtbaren Link auf das Impressum geben muss. In diesem müssen alle bekannten Kontaktinformationen enthalten sein, also der Kanzleiname, die Adresse, eine Telefonnummer sowie Steueridentifikations- und Handelsregisternummer. Ihre Internetseite muss außerdem über von Besuchern erhobene Daten und den Umgang damit informieren. Praktisch bedeutet das, dass eine Datenschutzerklärung vorhanden sein muss. In unseren günstigen Angeboten für die Erstellung von Websites sind diese vorgeschriebenen Bestandteile natürlich enthalten. Des weiteren müssen Sie beim Einrichten Ihrer Website darauf achten, keine geschützten Bilder zu verwenden. Auch wenn sich bei Google blitzschnell tolle Fotos finden lassen, sollten Sie für Ihre Kanzleiwebsite auf lizenzierte Produkte oder eigene Aufnahmen zurückgreifen, um teure und unangenehme Abmahnungen zu vermeiden.

Welche Top-Level-Domains sind sinnvoll für Kanzleien?

Als Top-Level-Domain (TLD) bezeichnet man die Endung einer Website, also beispielsweise .com bei www.google.com. Für Kanzleien aus Deutschland ist die .de Top-Level-Domain die naheliegende Option. Diese muss allerdings nicht unbedingt auch die beste Wahl sein. Zum Beispiel wurden in jüngster Vergangenheit auch regionale TLDs zugelassen. So können Sie beispielsweise Ihre Website auch mit einer .koeln oder .cologne Top-Level-Domain registrieren, wenn Sie aus Köln kommen beziehungsweise vorwiegend Mandanten aus der Rheinmetropole ansprechen wollen. Wenn Sie auch Mandanten aus dem Ausland haben, sollten Sie auf jeden Fall eine .com-Domain nutzen. Falls Ihre Kunden vorwiegend aus bestimmten Ländern kommen, ist es sinnvoll, auch die jeweiligen Landes-TLDs zu verwenden. Die Registrierung der Adresse Ihres neuen Webauftritts ist in den Kosten für die Gestaltung der Internetseite enthalten, zusätzliche TLDs sind für einen geringen Aufpreis erhältlich.

Welche Inhalte müssen auf eine professionelle Kanzlei-Website?

Der Gesetzgeber schreibt neben einem vollständigen und gut erreichbaren Impressum auch eine ausführliche Erklärung zum Umgang mit den Daten der Besucher Ihrer Website und Ihrer Mandanten vor. Neben diesen obligatorischen Bestandteilen sollten Sie auf Ihrer Internetseite auch ausführlich über die von Ihnen angebotenen Leistungen informieren. Wenn Sie Ihre Homepage professionell erstellen lassen, enthalten die Kosten in der Regel auch die Aufarbeitung Ihrer Leistungen für Webseiten. Natürlich ist die Antwort auf die Frage, was eine Website kostet, zu einem großen Teil abhängig von der Größe der Seite. Je umfangreicher Ihr Angebot ist, desto aufwendiger ist natürlich auch die Erstellung der Website.

Wie wichtig ist die Suchmaschinenoptimierung für meine Website?

Ganz kurz: extrem wichtig! Damit potentielle Mandanten mit einer Suche bei Google, Bing oder einer anderen Suchmaschine auf Ihre Homepage stoßen, sollte diese idealerweise auf der ersten Seite der Suchergebnisse erscheinen. Dies kann man nur durch eine gezielte Suchmaschinenoptimierung (SEO) erreichen. Wenn Sie Ihre Homepage professionell erstellen lassen, wird diese von Anfang an im Hinblick auf SEO gestaltet. Allerdings ist die Suchmaschinenoptimierung eine andauernde Arbeit, sodass Sie bei der Frage, wie viel eine Homepage kostet, berücksichtigen müssen, dass für SEO laufende Kosten anfallen. Diese können sich aber schnell amortisieren, wenn Sie im Internet für Ihre zukünftigen Mandanten leicht zu finden sind.

Jetzt anfragen!


Fordern Sie ein unverbindliches Angebot an!

Was ist "responsive"?

Eine responsive Website passt sich flexibel der Größe des Ausgabegerätes bzw. des Browserfensters an. „Responsive“ bedeutet soviel wie „reagierend“. Die responsive Website reagiert auf die Eigenschaften des jeweils benutzten Endgeräts, mit dem sie betrachtet wird (z.B. Desktop, Smartphone oder Tablet). Dies betrifft insbesondere die Anordnung und Darstellung einzelner Elemente, wie Navigationen, Seitenspalten, Texte und Bilder, aber auch die Nutzung unterschiedlicher Eingabemethoden von Maus (klicken, überfahren) oder Touchscreen (tippen, wischen).

Zertifikate

Greven Medien Logo

Kontakt

Sie haben Fragen? Sie möchten kostenlos beraten werden? Kontaktieren Sie uns!

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung und habe diese zur Kenntnis genommen. Ich erteile meine Zustimmung, dass das Unternehmen telefonisch oder schriftlich Kontakt mit mir aufnimmt.*

Klicken, um ein neues Bild zu erhalten

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.